ruediger_klingberg

Kontakt

Naturheilpraxis
Rüdiger Klingberg

Trift 3 - Amelhausen
26197 Großenkneten

Tel: 04433-939042

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Klassische Homöopathie

Ganzheitlich heilen par excellence

Die Klassische Homöopathie nach Samuel Hahnemann (1758-1842) ist die wohl tiefgreifendste Therapie überhaupt, nur noch vergleichbar mit der Akupunktur. Bei der Klassischen Homöopathie werden die geistige, emotionale und körperliche Ebene angesprochen.

Similia similibus curentur = Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden. Dieses Prinzip, die erste von vier Säulen der Homöopathie meint, daß die Symptome eines kranken Menschen von einem Arzneimittel geheilt werden können, welches in der Lage ist, diese Symptome bei einem gesunden Menschen zu erzeugen.

Arneimittel werden in sogenannten Arzneimittelprüfungen an gesunden Menschen geprüft. Die dabei neu auftretenden Symptome werden als die Symptome der Arznei angesehen. Ebenso werden geheilte Symptome zu diesen spezifischen Symptomen der Arznei gerechnet.

arzneiDie Mittel werden in potenzierter Form gegeben, d. h. sie werden zuvor verdünnt und gleichzeitig verschüttelt oder verrührt. Durch die Potenzierung erhalten sie erst ihre Wirksamkeit.

Die Lebenskraft schließlich führt im Menschen zur Heilung. Der Begriff der Lebenskraft wurde von Samuel Hahnemann geprägt. Er sagt dazu: „Im gesunden Zustande des Menschen waltet die geistartige, als Dynamis den materiellen Körper belebende Lebenskraft unumschränkt und hält alle seine Theile in bewundernswürdig harmonischem Lebensvorgange in Gefühlen und Thätigkeiten, so dass unser inwohnende, vernünftige Geist sich dieses lebendigen, gesunden Werkzeugs frei zu dem höhern Zwecke underes Daseins bedienen kann. Der materielle Organism, ohne Lebenskraft gedacht, ist keiner Empfindung, keiner Thätigkeit, keiner Selbsterhaltung fähig;..."(aus Organon der Heilkunst, 6.Ausg)

In akuten Fällen entfalten homöopathische Mittel eine verblüffend schnelle Wirkung. Fieberhafte Zustände können z. B. gut beeinflußt und zu einem günstigen Verlauf gebracht werden. In chronischen Fällen können homöopathische Mittel oft auch dann noch zur Linderung oder Heilung führen, wenn andere Therapien nicht mehr greifen. Nach der Einnahme eines Mittels wird die Wirkung in einem Folgegespräch ermittelt. Heilkrisen und Erstverschlimmerungen deuten darauf hin, daß der Körper seine Schwächen und Krankheiten entdeckt hat und diese zu heilen versucht.

Flyer Klassische Homöopathie zum Download

Ach ja, es gibt da ja die Diskussion, ob die KH nicht nur ein Placebo ist. Fragt man sich natürlich, ob herauspräparierte Muskeln auf Placebo reagieren? (In diesem Experiment wurde Belladonna gegeben, was eine deutliche, signifikante Muskelrelaxation zur Folge hatte) Oder ob Molche sich anders entwickeln, weil man sie mit Thyroxin 30 behandelt? Fühlen sie sich dann wohler?

Spannend wäre auch zu fragen, ob sich einer der Kritiker traut, über einen bestimmten Zeitraum jeden Tag eine Hochpotenz eines homöopathischen Mittels zu nehmen...

 

Letzte Aktualisierung: 01.01.2013